Finanzdienstleister der neuen Generation – die neue digitale Macht der Kunden, 12. November, Hamburg

Zur zweiten Konferenz „Finanzdienstleister der neuen Generation“ lädt die Frankfurt School am 12. November nach Hamburg ein. Nach der ersten, mit rund 200 Teilnehmern gut besuchten Konferenz gleichen Namens im März in der „Bankenhauptstadt“ Frankfurt diskutieren die Innovatoren der Branche die digitale Zukunft der Finanzwelt.

Die Veranstalter sehen dabei diese Fragen im Mittelpunkt:

  • “Wie sehen die Kundenpräferenzen in Finanzdienstleistungsmärkten von morgen aus?
  • Welche innovativen Produkt- und Leistungsangebote gibt es heute und wie positionieren sich neue Anbieter?
  • Wie können etablierte Finanzdienstleister den Weg in die digitale Welt erfolgreich beschreiten?
  • Welche Zukunftsperspektiven haben innovative Finanzdienstleister und Near Banks mit ihren digitalen Prozess- und Geschäftsmodellen?”

Auch wenn man sich bei deutschen Next-Finance-Veranstaltungen im Vergleich zu ähnlichen Events in den USA oder UK immer um ein paar Jahre zurückversetzt fühlt, erhält man als Teilnehmer der Finanzdienstleister-der-nächsten-Generation-Konferenzen einen guten Überblick über den Stand der deutschen Finance-2.0-Dinge. Zusammengefasst kann man sagen, dass das, was hierzulande noch strategisch diskutiert wird, in den USA schon die ersten Start-ups hevorgebracht hat. Die stellen sich dann jedoch eher auf den Finovate-Meetings vor.

Alle weiteren Informationen zur Agenda und zur Anmeldung sind hier zu finden:
Finanzdienstleister der nächsten Generation – die neue digitale Macht der Kunden.

 

This entry was posted in Allgemein, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.